Der Teil meiner Internetpräsenz widmet sich:

"Dem Auto
und
dem Biest"

( keine Elektronik - keine Programmierung - keine Keramik Branche. )

Lediglich - MARDER

 

Auto

(Hier paar Bilder aus meinem Auto:)

 

 

 

Kurz - Info

 

Nicht nur ich habe mit Marder zu kämpfen. Um unsere Auto(´s) von den Spezies zu schützen
versuchen wir die Autos mit:

  • Gitter (Gitter … Draht … Drahtsysteme /en)
  • WC- Duft Dinge (WC- Düfte, …. Dufteinhänge … Toilettensteine)
  • Sprays (Speziale Marderspray … )
  • Marderabwehr-Matte (230 V Betrieb ! )
  • Elektronische Systeme Ultraschall, … Hochfrequenz …Töne
  • … und so weiter zu schützen.

Ich habe vieles, aber nicht alles versucht. Mit den Spezies, kämpfe ich schon sehr lange.
Irgendwann, habe ich “die Nase voll“, und nach Marderabwehr recherchiert.
Dies (Marder Recherchen) habe ich relativ lange geübt, wie auch mich ziemlich weit in die Materie Vertieft. Meine Recherchen haben Etabliert; dass (nicht nur) Marder:

 

1) Keine Laute Töne (Klopfen gegen Gegenstände also > Lärm!) ertragen, bzw. davon Angst haben.
2) Angst (wie jedes Tier) vom Feuer haben
Es haben sich also zwei Grundkriterien herauskristallisiert - Lärm und Feuer.

Die Voraussetzungen bzw. Kriterien sind vordefiniert (also Lärm und Feuer).
Habe deshalb ein Gerät Entwickelt, welcher den Kriterien entspricht.

 

Die Letzte Frage war:

Was soll überwacht werden? Also Welche Bereiche sollen beschützt werden?
Da habe mir Gedanken gemacht, welches Bereich soll überwacht werden.
Habe mich für den explizit -> soll geschützten -> also Innenraum entschieden.
Überwacht wird also nur der Innenraum des Fahrzeugs.:

Das Gerät Lauscht auf Bewegung (Aktivitäten) im Innenraum des Fahrzeugs, und Reagiert (bei festgestellter Aktivität) darauf.
Also wird ein (nicht NUR Marder) Tier den Innenraum des Fahrzeugs beträten, so wird darauf reagiert.
Mein Gerät macht (bei Aktivitäten im Innenraum des Fahrzeuges):

1) - Laute Töne (also Lärm)
2) - Simuliert mit einem Laserstrahl ein Feuer.)

Ob mein Gerät eine 100% Marderabwehr mit sich etabliert, habe keine Ahnung.
Meine Prototypen (welcher ich immer weiter Verbessert habe) wurden am 15.08.2017 installiert.

Aus meinen Recherchen, weiß ich, dass Marder sich an bestimmte Geräusche auch gewöhnen können.
Im Meinem Gerät wurde AUCH Die Option (an bestimmte Geräusche sich gewöhnen) berücksichtigt. Ein Zufallsgenerator, sorgt für den vielfach von Geräuscharten welcher bei Aktivitäten abgespielt werden. Klopfen, … Schreien, … Motoranlassen, … Vibrationen usw.

Im Soundmodul befinden sich acht verschiedene Geräusche, welcher immer doppelt abgespielt werden. Geräusch1 und kurz danach Geräusch2, oder Geräusch5 und kurz danach Geräusch6 … usw.

Die Lautstärke der Geräuschen ist Einstellbar.
Die Laserstrahlrichtung ist ebenso Einstellbar.

Das Gerät:


 

 

 

 
 

Mein Gerät.

 

Oben ist nur dass Prototyp abgebildet. Inzwischen wurde das Gerät schon weiterentwickelt.
Weil ich darauf schon angesprochen wurde, möchte auch die Kosten hier mitteilen.


Kosten allen benötigen für das Gerät Teilen betrachten:

63,90 EURO. (Details bei Interesse)